Historie

Chronik der C D U – Römerberg

18.04.1969  Konstituierende Sitzung zur Gründung der CDU, der GroßgemeindeRömerberg,

durch den Zusammenschluss der CDU-Ortsverbände

Berghausen, Heiligenstein und Mechtersheim.

58 stimmberechtigte Mitglieder haben teilgenommen, davon aus

Berghausen                       28 Mitglieder

Heiligenstein                     14 Mitglieder

Mechtersheim                   16 Mitglieder

Unter dem Tagungspräsidium von MdL Theo Magin und Landrat Otto Johann wurde der erste Vorstand der CDU-Römerberg gewählt.

Aus dieser Wahl gingen nachfolgende Mitglieder hervor:

1.Vorsitzender                           Kiefer Claus (Be.)

gleichber. Stellvertreter             Butz Erich (Me.) 
                                                  Weickenmeier Edwin (He.)

Schriftführer                              Hoffelder Siegfried (He.)

Rechner                                      Zimpelmann Erich (Be.) 
                                                  Maier Guido (He.)
                                                  Schlick Karl (Me.)

Beisitzer
/ Berghausen                              Ziegle Wilhelm 
                                                   Hagen Karl
                                                   Kögel Walter

/ Heiligenstein                            Schweigert Erwin
                                                  Stadler Josef
                                                  Hefele Gerhard

/Mechtersheim                           Settelmeier Edwin 
                                                  Wiedemann Kurt
                                                  Möhler Günter

Kassenprüfer                             Weinschütz Emil (Be.) 
                                                  Jochem Franz (Me.)


November 1969    CDU-Römerberg stellt den ersten Bürgermeister der Grossgemeinde                       

Hinterberger Kurt

1. Beigeordneter               Schweigert Erwin

2. Beigeordneter                Kiefer Claus

3. Beigeordneter                Huwe Erwin


24.10.1970           Generalversammlung ohne Neuwahlen
 

Kassenbericht und Entlastung des Kassiers Werner Etzkorn, als sein Nachfolger wurde  Erich Zimpelmann gewählt. Rudi Weindel wurde beauftragt die Jungen Union neu zu beleben.

Mitgliederstand 130


02.06.1971                  Generalversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender                 Kiefer Claus

Stellvertreter                    Schweigert Erwin 
                                        Huwe Erwin
 

Schriftführer                     Hoffelder Siegfried

Kassierer                          Zimpelmann Erich

Unterkassierer                  Schlick Karl
                                         Weickenmeier Edwin

Beisitzer
/ Berghausen                    Dörr Herbert
                                         Kögel Walter
                                         Ziegle Wilhelm

/ Heiligenstein                   Hefele Gerhard
                                         Rillig Gerhard
                                         Schulz Otto

/Mechtersheim                  Möhler Günter
                                         Settelmeier Edwin
                                         Wiedemann Kurt

Kassenprüfer                    Etzkorn Werner 
                                         Weindel Rudi
                                        Jochem Franz

Ehrung der Gründungsmitglieder,

aus Berghausen:

Dreier Josef, Föller Mathäus, Kiefer Heinrich, Kiefer Otto, Knoch Michael,Knochel Konrad, Pflug Alois, Wühl Eugen,

aus Heiligenstein:

Heil Josef, Müller Franz, Schall Josef, Weickenmeier Lorenz,

aus Mechtersheim:

Burger Josef, Huwe Erwin, Huwe Ludwig, Jochem Franz, Weindel August, Weindel Eduard, Weinder Josef I., Weindel Johann I..

Der Antrag, der wiederbelebten Jungen Union ein wöchentlich erscheinendes Mitteilungsblatt für die Gemeinde Römerberg heraus zu geben, wurde mehrheitlich zugestimmt. Es soll Informationslücken im innerörtlichen Bereich schließen und zum schnelleren Zusammen-wachsen der drei Ortsteile beitragen.


30.05.1973                    Generalversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender                 Kiefer Claus

Stellvertreter                    Schweigert Erwin  
                                        Huwe Erwin

Schriftführer                     Hoffelder Siegfried

Kassierer                         Zimpelmann Erich

Unterkassierer                 Schlick Karl
                                        Weickenmeier Edwin

Beisitzer
/ Berghausen                   Kögel Walter
                                        Weinschütz Kurt
                                        Schütz Heinrich

/ Heiligenstein                  Hefele Gerhard
                                        Rillig Gerhard
                                        Walburg Günter

/Mechtersheim                 Möhler Günter 
                                        Settelmeier Edwin 
                                        Wiedemann Kurt

Kassenprüfer                   Etzkorn Werner
                                        Stadler Josef
                                       Jochem Franz

Der 1. Vorsitzende verteidigte die Erhaltung der Selbstständigkeit, gegenüber der von der SPD gewünschten Eingemeindung nach Speyer.
Er dankte den CDU-Landespolitikern für das stets offene Ohr für dieBelange Römerbergs.Anschließend informierte Landrat Dr. Schädler über aktuelle Ereignisse in der Kreispolitik.


17.12.1975                    Generalversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender               Kiefer Claus

Stellvertreter                  Schweigert Erwin  
                                       Huwe Erwin

Schriftführer                   Hoffelder Siegfried

Kassierer                       Zimpelmann Erich

Unterkassierer               Schlick Karl
                                      Walburg Günter

Beisitzer
/ Berghausen                 Kögel Walter
                                      Weinschütz Kurt
                                      Schütz Heinrich

/ Heiligenstein               Dennerle Siegbert
                                     Hefele Heinz
                                     Rillig Gerhard

/Mechtersheim              Möhler Günter
                                     Settelmeier Edwin
                                     Wiedemann Kurt

Kassenprüfer                Etzkorn Werner
                                     Stadler Josef
                                    Jochem Franz

Wunsch des 1.Vorsitzenen die Mitgliederzahl von zur Zeit 130 durch die Mithilfe aller demnächst zu erhöhen.
Anregung im Rahmen der Feier 10 Jahre Römerberg etwa für die Gemeinde als verbindendes Element zu tun.
Anregung ein Grillfest der CDU zu organisieren.


23.01.1981                  Generalversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender                 Kiefer Claus

Stellvertreter                   Schweigert Erwin
                                        Huwe Erwin

Schriftführer                    Schütz Heinrich

Kassierer                        Zimpelmann Erich

Unterkassierer                Schlick Karl
                                       Walburg Günter

Beisitzer
/ Berghausen                   Kögel Walter
                                        Weinschütz Kurt
                                        Stang Horst

/ Heiligenstein                  Hefele Heinz
                                        Dennerle Siegbert
                                        Rillig Gerhard

 /Mechtersheim                Möhler Günter
                                        Settelmeier Edwin
                                        Weindel Irma

Kassenprüfer                    Etzkorn Werner
                                         Stadler Josef
                                         Jochem Franz 

Erneute Kandidatur von Kurt Hinderberger als Bürgermeister.
Dank an den scheidenden Schriftführer Siegfried Hoffelder für sein 10-jähriges Engagement für die CDU.
Der Vorsitzenden der JU, Paul Eichstetter , wurde in den CDU-Vorstand kooptiert.
Ehrung von August Müller für seine 25-jährige CDU-Mitgliedschaft.


15.03.1981           Internationales Jahr der Behinterten 1981
Die CDU-Römerberg plant deshalb in diesem Jahr verschiedene Veranstaltungen für und mit Behinderten durchzuführen, um das Interesse der Öffentlichkeit für die Probleme behinderter Menschen zu wecken. Die Eröffnungsveranstaltung fand am 15.03.81 statt.
Eine weitere Veranstaltung fand am 15.11.81 statt.


17.03.1981           3. Schlachtfest der CDU Römerberg


06.07.1983                    Generalversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender               Entzminger Richard

Stellvertreter                  Schweigert Erwin 
                                       MöhlerGünter

Schriftführer                   Schütz Heinrich

Kassierer                       Weinschütz Kurt

Unterkassierer               Dennerle Siegbert
                                       Eichstätter Paul

Beisitzer
/ Berghausen                 Zimpelmann Erich
                                      Stang Horst
                                      Kögel Walter 

/ Heiligenstein                Hefele Heinz
                                      Rillig Gerhard
                                      Walburg Günter

/Mechtersheim               Settelmeier Edwin
                                      Huwe Erwin
                                      Schlick Karl

Kassenprüfer                Stern Siegbert
                                     Stadler Josef
                                     Wiedemann Kurt

Dank des neuen Vorsitzenden Richard Entzminger an die scheidenden Vorstandsmitglieder, sie haben es in ca. einem Jahrzehnt geschafft die CDU von einer Minderheit im Rat zu der führenden Partei in Römerberg zu führen.


15.01.1986                  Mitgliederversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender                Entzminger Richard

Stellvertreter                   Schweigert Erwin 
                                       Möhler Günter

Schriftführer                    Hook Norbert

Kassierer                        Weinschütz Kurt

Beisitzer                           Maier Käthe, 
                                        Dörr Karl-Heinz, 
                                        Bruch Eugen, 
                                        Eichstetter Paul, 
                                        Settelmeier Edwin
                                        Lehrmann Peter
                                        Hefele Heinz
                                        Walburg Günter
                                        Müller Markus

Kassenprüfer                   Stern Siegbert
                                        Stadler Josef
                                        Wiedemann Kurt

Mitgliederstand 143

 


17.03.1987           Mitgliederversammlung ohne Neuwahlen

Themen u.a.:
Dorfentwicklungspläne, u.a. die Unverwechselbarkeit der Ortsteile erhalten, die Bebauung im Ortskern attraktiver machen, den Verkehr in Grenzen halten zB. 30 km-Zonen usw..
Vorausschau:
40 Jahre CDU-Jubiläumsfeier in Heiligenstein.

8. Schlachtfest, 3. Grillfest, 2. Weinprobe

Mitgliederstand 147


25.01.1988                    Generalversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender                 Entzminger Richard

Stellvertreter                    Möhler Günter 
                                        Schweigert Erwin                       
 

Schriftführer                     Maier Käthe

Kassierer                         Weinschütz Kurt

Beisitzer                            Hook Norbert
                                         Spanier Hannelore 
                                         Settelmeier Edwin 
                                         Eichstetter Paul
                                         Bruch Eugen
                                         Walburg Günter
                                         Dörr Karl-Heinz
                                         Lehrmann Peter
                                         Hefele Heinz
                                         Müller Markus

Kassenprüfer                    Wiedemann Kurt
                                         Stadler Josef

 


29.02.1988           CDU-Vorstandsitzung

Es wurde beschlossen, den JU-Vertreter, den Bürgermeister Hinterberger,den Beigeordneten Herrn Huwe und den Landrat Herrn Dr. Schädler, als nicht stimmberechtigte Mitglieder in den Vorstand aufzunehmen.

Die bereits am 17.12.86 vorgeschlagene Informationsbroschüreüber die Vereinsveranstaltungen aller 3 Ortsteile soll nun endlich gedruckt werden.


15.11.1988           Mitgliederversammlung ohne Neuwahlen           

Nach der überraschenden Abwahl des CDU-Landesvorsitzenden und rheinland-pfälzischen Ministerpräsidenten Dr. Bernhard Vogel, hat sich kurzfristig das SWR 3 Fernsehen zu dieser Mitgliederversammlung angesagt, um die Stimmung an der Basis aufzunehmen. Alle Anwesenden verurteilten die Art und Weise, wie mit so einem beliebten und verdienstvollen Politiker innerhalb der CDU umgegangen wurde. Dieses Verhalten schadet der ganzen Partei.           

Weitere Themen waren die Kreispolitik ( Berichte von E. Huwe und G. Walburg), Kabelfernsehen (Info durch den Bürgermeister), Regionalflughafen Speyer (Einflugschneise), Taschenpolder und Malzfabrik in Berghausen.


18.01.1989           Außerordentliche Mitgliederversammlung mit Wahl der Kandidaten für die Kommunalwahl

Gewählt wurden:

Entzminger Richard, Schweigert Erwin, MöhlerGünter,

Weinschütz Kurt, Hefele Gerhard, Weis Theo, Maier Käthe,

Weber Franz, Walburg Günter, Kögel Walter, Höhnlein Doris,

Eichstetter Paul, Sohn Emil, Hammer Manfred, Lehrmann Peter,

Zimpelmann Albert, Müller Markus, Hoffelder Karl, Scharfenberger

Manfred, Schädler Christian, Weindel Heinz.


22.05.1989           CDU-Vorstandssitzung

Die Vorstands-und Fraktionsmitglieder stimmten zu Herrn Günter Möhler als Bürgermeisterkandidat vorzuschlagen und zu wählen.


04.12.1989           Mitgliederversammlung ohne Neuwahlen

Ehrung von Erwin Huwe, als CDU-Gründungsmitglied, Vorstandsmitglied, Ratsmitglied, Kreistagsmitglied und 20 Jahre Beigeordneter.

Anerkennungsworte an Herrn Möhler als neuer Bürgermeister und an Herrn Schweigert für 25 Jahre Beigeordneter.


17.01.1990           Mitgliederversammlung ohne Neuwahlen

Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft in der CDU für:

Pösl Hans, Sohn Emil, Schall Peter, Schlick Karl, Fritz Weis,Herr Doppler sowie Herr Strehl.

Berichte vom Fraktionsvorsitzenden Günter Walburg über Schwerpunkte der CDU-Politik.


12.03.1990                  Generalversammlung mit Neuwahlen

1.Vorsitzender                Entzminger Richard

Stellvertreter                  Schweigert Erwin

                                        Weis Theo                       

Kassierer                        Weinschütz Kurt

Beisitzer                           Spanier Hannelore
                                        Maier Käthe
                                        Eichstetter Paul
                                        Bruch Eugen
                                        Lehrmann Peter
                                        Hook Norbert
                                        Müller Markus
                                        Röther Wilfried
                                        Walburg Günter

Kassenprüfer                   Wiedemann Kurt
                                        Dr. Jäger Ulrich

Weiter Themen waren:
Abriss der Malzfabrik und Zuführung des Geländes in eine ortsübliche Bebauung.

Ortsentwicklungskonzepte, Geschwindigkeitsbegrenzungen und Hauptverkehrsstraßenberuhigung.

Der Mitgliederstand beträgt 144 davon 53 aus Berghausen48 aus Heiligenstein und 43 aus Mechtersheim.


06.10.1990           Deutsche Einheit

Zum Ausdruck ihrer Freude über die Vollendung der dt. Einheit, in Frieden und Freiheit, läd die CDU alle Römerberger zum gemütlichen Beisammensein mit neuem Wein und Zwiebelkuchen ein.


15.10.1990           Fotowettbewerb

Für den von der CDU initierten Fotowettbewerb unter dem Motto „Wie sehen Römerberger Bürger/innen ihre Gemeinde“ wird der Abgabetermin auf den 15.10.90 verlängert.
 

(Diese Chronik wird derzeit vervollständigt und fortgestzt)

 

Bürgermeisterwahl in Römerberg